An dieser Stelle möchten wir uns Ihnen gerne genauer vorstellen und ermöglichen Ihnen einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Unternehmen der BARNHAUSENGRUPPE:

  • Bereits 1967 eröffnete Ferdinand Barnhausen eine Deponie zur Einlagerung von Boden und Bauschutt. Dieser Schritt stellte den Beginn der geschäftlichen Tätigkeit in der Baubranche dar.
  • Ein Jahr später - 1968 - wurde die Firma Ferdinand Barnhausen vom gleichnamigen Gründer ins Leben gerufen. Nach der anfänglichen Vermietung von Baumaschinen samt Fahrern wurde der Fuhrpark rasch um Lkws und Bagger erweitert. Ab diesem frühen Zeitpunkt war die Fa. Ferdinand Barnhausen bereits in der Lage ein breites Leistungsspektrum anzubieten, das vielfältige Tiefbauarbeiten und Abbrüche sowie die entsprechende Entsorgung anfallender Materialien umfasste.
  • Durch die Anschaffung einer mobilen Prallmühle im Jahr 1989 konnten fortan Altbaustoffe, wie Bitumen, Beton und Bauschutt aufbereitet. Das mehrschrittige Recycling von Baustoffen wurde anforderungsbezogen sowohl auf fremden Gelände wie auch auf der eigenen Deponie durchgeführt. Diese Erweiterung des Angebots eröffnete Kunden großes Synergiepotenzial, indem Leerfahrten vermieden werden konnten und förderte so die Attraktivität des Standortes.
  • 1990 wurden die Tätigkeiten auf der Deponie durch die Gründung der Barnhausen Recycling GmbH gebündelt, die seitdem die fortgeführte Mono-Bodendeponie und Recycling-Anlage betreibt.
  • Den hohen Qualitätsstandards entsprechend wurde die Barnhausen Recycling GmbH in einem ersten Schritt als Entsorgungsfachbetrieb (ZN: 01 400 0458) zertifiziert. In einem weiteren Schritt folgte die Auszeichnung aufbereiteter Materialien als gute geschützte Baustoffe nach RCL 1. Das Angebot umfasst Baustoffe verschiedener Körnungen, u.a. 0-45 Schotter, 2-6 Splitt, 0-2 Sand sowie Absiebungen nach Bedarf. Die Güte der Baustoffe wird kontinuierlich von Laboren geprüft und bestätigt.
  • 1997 wurde schließlich die Möhne Landschaftsbau GmbH gegründet. Sie übernimmt die Realisierung von Außenanlagen im Holzungs- und Industriebau, Pflasterungen, Pflanzungen sowie erforderliche Tiefbauarbeiten im Rohrleitungsbau und bei Entwässerungen.
  • Die enge Zusammenarbeit dieser drei Unternehmen, die jeweils Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, eröffnet unseren Kunden große Vorteile. Die gemeinschaftliche Zuordnung der Unternehmen zur BARNHAUSENGRUPPE verdeutlicht diese Philosophie.

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Ferdinand Barnhausen
(Geschäftsführer der Unternehmen der BARNHAUSENGRUPPE)